Earthship Häuser ABC

Startseite » Earthship Häuser ABC

Wir haben für euch ein ganzes ABC rund um Earthship Häuser zusammengestellt.

Earthship Häuser ABC / Earthship FAQ

Earthship Häuser

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Architekt

Wer Earthship Häuser mit den eigenen Händen ohne jegliche Erfahrung bauen möchte, kann sicherlich in einigen Abschnitten einen Experten benötigen. Wir haben eine Menge an erfahrenen Architekten als Partner gewonnen und unterstützen Sie gerne bei der Auswahl. Damit Ihr Haus auch statisch optimal gebaut wird.

Abwasser

Das auf dem Dach gesammelte Wasser wird nach einer Kiesfilterung in unterirdische Zisternen geleitet, von wo aus es mit Pumpen weiterbefördert wird.

Da diese Zisternen meistens auf der angeschütteten Nordseite des Gebäudes liegen und somit auf etwa derselben Höhe wie das Haus, müssen die Pumpen mit weniger Energieaufwand operieren. In diesen Zisternen durchläuft das Wasser noch weitere Filteranlagen, bis es schließlich trinkbar ist. Und aus diesem Grund hat jedes Waschbecken in einem Earthship zwei Wasserhähne: einen für das Trinkwasser und den anderen für alle anderen Anwendungsbereiche.

Bodenbeläge

Kann ein Boden nachhaltig sein? JA! Denn tatsächlich gibt es sogar sehr viele nachhaltige Böden. Außerdem müsst Ihr hier keinesfalls auf Design verzichten und könnt vieles nach euren Wünschen gestalten. Eine kleine Auswahl dazu finden Sie hier:

Co2 Reduktion

Wissen Sie eigentlich, wie groß Ihr jährlicher Co2-Verbrauch ist? Sie können ihn hier:

überprüfen und mit dem Durchschnittsverbrauch vergleichen. Oftmals ist das Ergebnis erschreckend. Aber keine Sorge Ihr Energieverbrauch und lässt sich mit kleinen Tipps und Tricks schon deutlich verringern.

Do it yourself Earthship Häuser

Das ist das Motto beim Bauen eines Earthships. Denn selbst anzupacken spart nicht nur eine Menge Geld, sondern bringt Ihnen gleichzeitig auch die Funktion von Earthship Häusern näher. Außerdem sammeln Sie Erfahrungen, die Ihnen niemand mehr nehmen kann.

Effizienz

Der Bau eines Earthships ist auf den ersten Blick teurer als der Bau herkömmlicher Häuser. Allerdings ist zu beachten, dass ein Earthship deutlich Energieeffizienter ist und Nebenkosten nicht oder nur minimal bestehen. 

Fenster & Fassaden

Fenster werden im Earthship in der Regel auf der Südseite eingebaut. Diese Seite ist meist komplett verglast, um vor allem im Winter so viel Wärme wie möglich zu sammeln.

Fassadenbegrünungen sind momentan voll im Trend. Diese sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern sie verbessern auch die Luft und das Klima. Außerdem schützen sie den Wohnraum vor Hitze und Kälte. Vorteile für Fassadenbegrünungen sind, dass sie Lebensraum für Tiere schaffen und damit die Artenvielfalt unterstützen. Auf dieser Seite finden Sie nützliche Informationen für Ihre Fassadenbegrünung.

Glas

Glas ist ein sehr nachhaltiger Rohstoff und alle Fenster können aus recycelten Flaschen hergestellt werden. Somit wird das Earthship mit Luft durchflutet. Außerdem bieten die Flaschen eine schöne wohnliche Atmosphäre.

Hühner-Haltung

Hühner sind wahre Allrounder – Sie bringen dir nicht nur frische Eier aus bester Freilandhaltung, sondern schützen Ihren Garten zusätzlich vor Unkraut oder Schnecken. Zudem sind Hühner hervorragende Resteverwerter. Und Sie können sogar eine Biomülltonne einsparen, indem Sie den organischen Pflanzenmüll als Futter verwerten.

Kochstelle

Eine Kochstelle im Garten oder auf einer überdachten Terrasse darf im Earthship keinesfalls fehlen. Auf einem stromfreien Herd oder Ofen kann hier alles Erdenkliche gekocht werden. Eine kleine Auswahl an tollen und leckeren Rezepten finden Sie hier:

Lebensmittelversorgung

Die meisten Lebensmittel lassen sich im hauseigenen Garten anbauen. Wichtig ist hier zu beachten, dass bestimmte Lebensmittel nur saisonal verfügbar sind. Dies sollte dementsprechend in der Planung berücksichtigt werden. Zudem können diverse Grundnahrungsmittel auch in Unverpacktläden klimaneutral zugekauft werden. 

Mindestanforderungen

Für den Bau der Earthship Häuser gelten im Grunde die gleichen Regeln wie für den Bau eines normalen Hauses. Diese Regeln sind in Deutschland sehr streng. Genauere Informationen finden Sie hier:

 

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit soll sicherstellen, dass ein regeneratives, natürliches System in seinen wesentlichen Eigenschaften dauerhaft erhalten bleibt. Denn dauerhafte Entwicklung ist Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre Bedürfnisse nicht befriedigen können.

Obstgarten

Ein kleiner Obstgarten trägt dazu bei, diese Einkäufe in Supermärkten einzukaufen und bietet je nach Größe auch die Möglichkeit, diese unter absolut nachhaltigen Bedingungen zu verkaufen. Somit könnte sich auch eine weitere Einnahmequelle ergeben. 

Photovoltaik

Earthship Häuser nutzen eine Solaranlage auf dem Dach

Eine Photovoltaikanlage wandelt Sonnenlicht mithilfe von Solarzellen in elektrischen Strom um. Eine Anlage besteht aus den Solarzellen, Wechselrichtern, einem Zweirichtungszähler zur Erfassung der ein- und ausgehenden Strommenge und einer Unterkonstruktion zur Befestigung der Solarzellen auf dem Dach. Über eine Batterie kann die überschüssige Energie gespeichert werden und zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden.

Qualität der Earthsip Häuser

Ein Earthship besteht aus langlebigen und nachhaltigen Materialien und hat somit alle Grundvoraussetzungen für einen hohen Qualitätsstandard. 

Recycling

Egal ob Fließen, Glas, Autoreifen oder mehr. Im Earthship gibt es kaum bis keine neu verbauten Materialien, sondern nur recycelte oder aufbereitete Produkte. 

Strom

Durch die hohe Effizienz und die nachhaltige Bauweise ist das Earthship ein sehr stromsparendes Gebäude. Durch die Photovoltaikanlagen versorgt es sich zudem selbst und ist nicht auf ein externen Stromanbieter angewiesen.

 

Teilen

Im Earthship Berlin Tempelhof lebt man gerne als Gemeinde. Sie sind wie eine kleine Familie und Teilen gerne Ihr Hab und Gut. Gerade bei Dingen, die sie nicht alltäglich benutzen, bietet sich dies an.  

Unverpackt

Bei vielen ist “Unverpackt” gerade im Trend. Auch im Earthship wird von Beginn an darauf geachtet, keine verpackten Lebensmittel oder Baumaterialien zu verwenden, um so den Abfall auf ein Minimum zu reduzieren.

Wasserversorgung in Earthship Häusern

Earthships generieren ihr gesamtes benötigtes Wasser mithilfe von Regen, Brunnen und Schneeschmelzen. Das Regenwasser wird auf dem Dach gesammelt und in Zisternen gespeichert und im Anschluss mithilfe eines Pump- und Filtersystems aufbereitet. 

Zahlung

Wer ein Haus bauen möchte, muss oftmals einen Kredit aufnehmen. Auch ein Earthship zahlt sich nicht von alleine und erscheint auf den ersten Blick deutlich teuerer als ein durchschnittliches Einfamilienhaus. 

Allerdings darf man nicht vergessen, dass keine laufenden Lebenskosten anfallen, sobald das Haus erbaut wurde. Im Gesamten sind Earthships somit deutlich günstiger. 

Genauere Angaben zu den Kosten rund um das Earthship finden Sie hier: