Geschichte

Startseite » Geschichte

Michael Reynolds und die Geschichte des Earthships

Während der Energiekrise in den 70er-Jahren wurde das Earthship vom amerikanischen Architekten Michael Reynolds entwickelt. Die Idee war es, ein umweltfreundliches Haus zu erschaffen, welches nicht auf nicht erneuerbare Ressourcen zurückgreift. Der große Durchbruch gelang erst um die Jahrtausendwende. Mittlerweile sind die nachhaltigen Häuser auf der ganzen Welt vertreten.

Inzwischen gibt es schon über 3.000 Earthships, von denen sich der Großteil in den USA befindet. Doch auch in Deutschland entsteht momentan ein Earthship.

Auch in Deutschland ist es möglich ein autarkes Haus zu bauen. Zumindest so autark, wie es die deutschen Behörden erlauben. Denn die Earthships, die nach Michael Reynolds Vorbild in Deutschland gebaut werden, können nicht genau nach seinen Plänen konstruiert werden. Und damit auch die Bauämter zufrieden mit Ihren Earthships sind, haben wir Ihnen auf unserer Website alle Tipps und Tricks rund um das Thema Earthship bauen und planen in Deutschland zusammengefasst.

Grundriss des Earthship nach Michael Reynolds
Von Felix Müller – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=27786511

Earthship Grundriss nach Michael Reynolds

„Stellt euch ein Haus vor, dass sich selbst heizt, sein eigenes Wasser liefert, sein eigenes Essen produziert. Stellt euch vor, es braucht keine teure Technologie, recycelt seinen eigenen Abfall, hat seine eigene Energiequelle. Und jetzt stellt euch vor, es kann überall und von jedem gebaut werden, aus Dingen, die unsere Gesellschaft wegwirft.“

– Michael Reynolds

Eartship Grundriss

Es ist Zeit für echte Experimente. Wir wollen den Weg frei machen für alle, die radikal nachhaltig bauen, leben und lernen wollen.

– Earthship Tempelhof

Grundriss des Eartship Berlin Tempelhof
Grundriss des Earthship Tempelhof